05.09.2012: In vielen Sätteln zuhause

Das Doppel ist geschafft: Zum zweiten Mal in Folge hat unser Bereiter Marcus Hermes bei den Bundeschampionaten den sechsjährigen Hannoveraner Hengst Flynn PCH ins Finale gebracht. Den achten Platz belegten die beiden bei den sechsjährigen Dressurpferden.

Gern erwähne ich auch, dass Marcus in Warendorf einer der Fremdreiter in den Reitpferdeprüfungen war. Er war begeistert von der tollen Qualität der deutschen Nachwuchspferde, die fast allesamt hohe Rittigkeit gezeigt haben.