01.01.2017: Frohes Neues Jahr!

Ein gesundes Neues Jahr wünsche ich allerseits, ob nah oder fern, ob Zwei- oder Vierbeiner. Möge unsere eigene kleine Welt so beschaulich bleiben wie sie ist, und sich "die große Welt da draußen" deutlich beruhigen.

So ein Jahreswechsel ist ja auch immer ein guter Moment, ein wenig zurück zu schauen. Für den Fleyenhof und mich persönlich war das ein ganz besonderes Jahr, geprägt natürlich durch Rio. Dass ich die erneute Olympia-Teilnahme, auf die ich mehr als zwei Jahre gehofft und hingearbeitet hatte, tatsächlich erreicht habe, bedeutet mir sehr viel. Da spielt es schon kaum noch eine Rolle, dass ich "nur" Reserve war... Mein Dank gilt den Teamkollegen, und speziell natürlich meinem Team hier zuhause, das immer mitgezogen hat.

Neben diesem sportlichen Höhepunkt gab es, na klar, auch einen Tiefpunkt: Escolars Verletzung, die nicht nur eine langwierige Aufbauphase (läuft derzeit) nach sich zieht, sondern auch den Start in Frankfurt verhagelt hat. Escolars grandiose Entwicklung der letzten Monate hatte mir große Hoffnung gemacht. Aber so ist dieser Sport nun einmal, und mir werden die Pferde immer lieber sein als etwa ein Tennisschläger!

Der Start ins neue Reiterjahr wird mit zwei Siebenjährigen erfolgen, Escolars Vollbruder Escorial sowie Bonamour (Westfale, Bonifatius x Rousseau). Beide bereiten uns derzeit viel Freude unter dem Sattel. Die "Großen" sind dann in der Grünen Saison wieder dran.

In diesem Sinne nochmals: Die besten Wünsche für 2017!