10.01.2018: Winterarbeit und Hengstschauen

Wir starten ruhig ins Neue Jahr, die ersten Wettkämpfe stehen erst in einigen Wochen auf dem Plan. Was natürlich keinesfalls heißt, dass wir eine ruhige Kugel schieben, im Gegenteil! Alle Pferde sind bestens im Training und gut in Schuss. Escorial und Escolar haben sich in der Piaffe und Passage sehr verbessert, und ich freue mich auf die ersten Turnierstarts, vermutlich im Spätwinter.

Wer sich bis dahin nicht gedulden will, kann zumindest die Hengste schon vorher öffentlich erleben. Heute abend etwa ist der Fleyenhof bei der Privathengstschau in Münster gut vertreten. Katharina stellt Vainqueur vor, Ivan reitet Estobar und ich sitze im Sattel von Goldberg. Am 3. Februar werden wir in Verden Estobar und Escolar vorstellen, und alle Neuenhof-Hengste sind am 18. Februar in Vechta zu sehen.